© 2018 Verein filmkids.ch

Daniel Casparis

Regisseur, Autor

Daniel Casparis, geboren 1976 in Männedorf ZH und aufgewachsen in Zürich. Seine Liebe zum Erzählen von Geschichten in Sprache und Bild entdeckte er schon als Kind. Während seinem Studium in Publizistik und Filmwissenschaft, arbeitete Daniel als Editor für Roger Schawinskis Tele 24 und realisiert eigene Kurzfilme. Nach dem Studium schlug er zuerst eine TV-Karriere ein, in welcher er zuletzt als Regisseur für Reality-Formate in Sat.1 Schweiz arbeitete. 

2008 absolvierte Daniel an der ZHdK den Master of Arts in Film und präsentierte seinen Abschlussfilm „Endsieg - Everything Changes in One Shot“ am Filmfestival in Locarno. Mit diesem Kurzfilm und der Webserie „Nerd Perfect“ gewann Daniel diverse Festivalpreise. 2008 begann Daniel neben seiner Tätigkeit als Filmemacher auch bei Filmkids.ch Kurse für Kinder und Jugendliche zu geben. 

2012 lief Michael Steiners „Das Missen Massaker“ auf der Piazza Grande am Filmfestival Locarno, zu dessen Drehbuch Daniel Story und die erste Fassung beigetragen hat. 2016 eröffnete „Die Schwalbe“ von Mano Khalil die Solothurner Filmtage, an dessen Drehbuch Daniel auch als Co-Autor beteiligt war. Im selben Jahr lief auch der Dok-Film „Reset-Restart“ von Judith Lichtneckert, mit Daniel als Editor.

Daniel arbeitet als Drehbuchautor, Editor und Regisseur und gibt in diesen Sparten auch seine Erfahrungen an die Filmkids weiter.