© 2018 Verein filmkids.ch

Michael Sauter

Drehbuch Autor

Michael Sauter wurde am 25.06.1973 in Zürich in ein Elternhaus geboren, in dem der Konsum von Filmen und Rockmusik verboten war. Natürlich wurde er als junger Erwachsener genau dies: Drehbuchautor am Tag und Rockstar bei Nacht. Sein erster grosser Kinoerfolg, die Militärkomödie „Achtung, Fertig, Charlie“, schlug 2003 mit über einer halben Million Eintritten alle Schweizer 

Kinokassenrekorde. Im Jahr darauf folgten der Polizeifilm „Strähl“ sowie das Zürcher Goldküsten Drama „Snow White“, beides grosse Arthousehits. 2005 war ein weiteres Erfolgsjahr für Michael Sauter: Nicht nur schlug der Kinderfilm „Mein Name ist Eugen“ sogar den Erfolg von „Achtung, Fertig, Charlie“, in seinem

Kielwasser entstanden auch die legendären Filmkids, deren Sommerlager Michael Sauter mehrmals mitleiten durfte. In den folgenden Jahren entstanden zwei weitere Schweizer Kinohits: Das Wirtschaftsdrama „Grounding“ und der alpi-

ne Horrorfilm „Sennentuntschi“, die beide sowohl Kritik als auch Publikum begeisterten. Mit „Das Missen Massaker“ lieferte der erfolgsverwöhnte Autor seinen ersten veritablen Kassenflop. Michael Sauter kennt wie kein zweiter die Tricks & Gags der Filmdramaturgie sowie die Freuden und Leiden, die einen angehenden Drehbuchautor im stürmischen Filmbusiness erwarten. Gerne führt er die Filmkids mit Rat und Tat in diesen spannenden und verrückten Beruf ein.